Zuchtszene

Hier einige Worte zur aktuell bestehenden Zuchtszene, von der wir uns ausdrücklich distanzieren wollen und weiterhin werden!

 

In einem Haifischbecken aus Neid, Missgunst, Intrigen gegeneinander und profitorientiertem Denken wollen wir keineswegs mit schwimmen. Die Menschen die sich in der, vor allem deutschen, Wolfhundszene bewegen sind regelrechte Rassisten und pochen auf diese Rassenreinheit, obwohl sie selbst in den meisten Fällen nachweislich keine reinrassigen Tiere besitzen! Diesen Trott wollen wir nicht mit treten!

 

Es ist für uns etwas sehr verachtendes vorn herum mit jedem gut Freund zu sein und sich hinten herum den Tod zu wünschen! Die eine Krähe hackt hier der anderen ein Auge aus. Leider betrifft es besonders jene Züchter die sich von derartigem versuchen frei zu sprechen!

 

Niemand ist unfehlbar und man muss sich sicherlich auch nicht lieben, aber würde man sich wirklich für die Rasse und ihren Erhalt interessieren würde man an einem Strang ziehen und gemeinsam für das Fortbestehen unserer Hunde auch kämpfen und nicht anderen Köchen die Suppe versuchen zu versalzen!

"Jedermann kann für die Leiden

eines Freundes Mitgefühle aufbringen.

Es bedarf aber eines wirklich edlen Charakters,

um sich über die Erfolge eines Freundes zu freuen!"

 

- Oscar Wilde

Neuigkeiten

01.12.2017: 
Unser C-Wurf ist geboren!

22.11.2017: Blyth Noira Netis Tala wurde mit HD A2 ausgewertet! Wir freuen uns!

11.11.2017: Teilnahme an der World Dog Show Leipzig (Germany)